Autorenhinweise

Voraussetzungen

Die eingereichte Arbeit ist noch nicht veröffentlicht oder an anderer Stelle zur Publikation eingereicht worden. Alle Koautoren sowie die Institution, an der die Arbeit entstanden ist, stimmen der Publikation zu.

Urheberrecht

Die Beiträge werden auf Plagiate geprüft. Beiträge, die gegen Urheberrechte verstoßen, werden von der Publikation ausgeschlossen. Bei Verwendung von Textteilen, Abbildungen und Tabellen aus anderen Publikationen ist vom Autor die Genehmigung des Copyright-Inhabers (in der Regel des Originalverlags) für die Online-Veröffentlichung einzuholen. Bitte legen Sie dem Manuskript eine Kopie der Genehmigung bei.

Einreichung

Bitte reichen Sie Ihre Arbeit im *.docx Format (Word 2007 und höher), *.doc Format (ältere Word-Versionen) oder als PDF-Dokument ein. Beachten Sie hierbei die untenstehenden Hinweise zur Formatierung des Textes und verwenden Sie die vorgesehene Zitierweise (s.u.). Die Manuskripte senden Sie bitte per E-Mail an: submission (AT) nachwuchswissenschaftler (DOT) org.

Umfang

Da Young Research ausschließlich online publiziert wird, gibt es keine Vorgaben hinsichtlich des Textumfangs. Auch längere Arbeiten sind herzlich willkommen. Allerdings werden Arbeiten, die mehr als 60.000 Zeichen (ca. 25 Textseiten) lang sind, erfahrungsgemäß weniger rezipiert.

Titelblatt

Das Titelblatt muss folgende Informationen enthalten:

Bitte reichen Sie das Titelblatt im Word-Format oder als PDF-Dokument gesondert von Ihrem Manuskript ein. Dies erleichtert den anonymisierten Review-Prozess. Bitte vermeiden Sie im Manuskript Formulierungen, die Sie als Autor/in entanonymisieren (hierzu gehören Selbstverweise wie zum Beispiel: „Wie ich an anderer Stelle (Mustermann 2015) gezeigt habe,…“.

Erste Seite: Titel, Zusammenfassung und Schlüsselwörter

Die erste Seite Ihres Manuskripts sollte den Titel des Beitrags enthalten. Es folgt eine kurze Zusammenfassung von 150 bis 250 Wörtern. Die Zusammenfassung sollte keine Abkürzungen oder Literaturverweise enthalten. Liefern Sie außerdem vier bis sechs Schlüsselwörter. Bei deutschsprachigen Beiträgen ist eine Übersetzung des Aufsatztitels, der Zusammenfassung und der Schlüsselwörter ins Englische beizufügen. Bei englischsprachigen Beiträgen sind umgekehrt Titel, Abstract und Keywords ins Deutsche zu übersetzen.

Textaufbau und Formatierung